Der längere Schatten im Niesen

August 2013


v.l.n.r.: Tobias Delius, ts, cl - Pierre Borel, as - Michael Thieke, cl - Axel Dörner, tp - Gerhard Gschlößl, tb - Hillary Jeffrey, tb - Steve Heather, dr - Antonio Borghini, b - Havard Wiik, p spielten Kompositionen von A.Borghini, H.Wiik, P. Borel und A.Dörner

Ein außergewöhnliches Konzert einer neuen Band (zweiter Auftritt). Soll noch einer sagen, dass der Jazz in einer Sackgasse steckt. Hier wurde neue Musik auf bekanntem Fundament gespielt. Nicht freie Improvisation ist das Konzept, sondern creative Musik, für die - stellvertretend - Antonio Borghini steht.

Kenner der Location werden unschwer erkennen, dass das Foto eine Montage ist. Anders waren die Neun nicht einzufangen.