Human Feel im A-Trane

Februar 2007


Andrew d´Angelo (as/bcl), Chris Speed (ts/cl), Kurt Rosenwinkel (g), Jim Black (dr*****).
Wann kommt man schon mal nach New York? Wann hört man schon mal Avantgarde mit Unterhaltungswert? Kammerjazz, Rockjazz, Popjazz, Minimaljazz, Freejazz. Die Amis nehmen jede Schublade wie sie kommt. Dabei ist das Jazzentertainment ohne jeden Opportunismus. Ich denke, auch John Schröder, Oliver Steidle, Gebhard Ullmann, Ernst Bier, Kay Lübke, Reiner Hess, Christoph Tietz, Pepe Berns, John Hollenbeck, Sebastian Merk, Regis Molina u.a.a. hatten ihren Spaß.