Robins Nest 9.8.2006

August 2006


35 Minuten freie Improvisation am Stück. Ein recht seltenes Mittwochs-Opening-Erlebnis. Dann übernahmen aber zwei Dilettanten an Bass und Schlagzeug, was die Neugier auf die bereits anwesenden Gerhard Gschlößl, Benjamin Kraef, Christian Lillinger, Tove Langhof, Ronny Graupe, Benjamin Strauss und und und erlahmen ließ.