Ernst, das war der Hammer! | A-Trane

10. 08. 2010

Mack Goldsbury (sax), Reggie Moore (p), Stefan Weeke (b) und Ernst Bier (dr) boten ein facettenreiches und sehr unterhaltsames Programm. Endlich mal wieder Jazz für wackelnde Köpfe, zuckende Hände und rastlose Füße. Das war mehr als Unterhaltung, *auch ein bisschen frei*, wie ein benachbarter Kenner meinte. Erst Bier mit seiner Hammer-Nummer hatte es mir an diesem Abend besonders angetan.



© dliste communication