Google ändert Kriterien fürs Ranking

absatzwirtschaft 13.4.2015:

http://www.absatzwirtschaft.de/mobile-first-vier-fakten-ueber-das-grosse-google-update-51795/
Zitat: Ab dem 21. April verleiht Google "Mobile-Friendly Sites" höhere Priorität und wird deren Inhalte in den Suchergebnissen bevorzugt behandeln. Google spricht von "erheblichen Auswirkungen in unseren Suchergebnissen" und empfiehlt responsive Websites - also Formate, die sich dem jeweiligen Endgerät anpassen.

Selbst wenn man das Smartphone als Transmissionsriemen zum Kunden nicht erst nimmt - weil man davon ausgeht, dass seine Kunden kein Smartphone für den Besuch im Internet verwenden -, sollte man seine Website responsive machen lassen. Natürlich ist dieses Google-Update nicht uneigennützig. Goggle will sein Android OS fördern. Aber ohne Google sieht man im Internet alt aus, ganz abgesehen von der angepassten Darstellung.

Im Text der absatzwirtschaft findet man einen Link zu einer Google-Testseite. Testen Sie ruhig mal, was Ihnen so einfällt. Sie werden u.U. ins Grübeln kommen ...



© dliste communication | top