Jazz im Wagendorf Lohmühle

20. 06. 2015

Seit 2008 besuche ich Konzerte an der Lohmühle. Immer wieder wurden die Musiker, Assi Glöde und der Jazzkeller 69 e.V. genannt, aber niemals das Wagendorf und seine Bewohner, die diese Konzertreihe ermöglichen. Deshalb stelle ich hier stellvertretend einen vor: Peer Söhring, der für Ton und Licht sorgt. Ich habe ihn übrigens auch schon als Schlagzeuger mit Thomas Borgmann und Jan Roder erlebt. Der Kulturbanausen e.V. des Wagendorfs hat die Förderung von Kunst und Kultur zum Ziel. Dafür wurde u.a. die Bühnenhalle (Kanzleramt) und der Getränkestand errichtet. Nun auch eine Imbissbar im hinteren Bereich.

Ich empfehle, die Homepage der *LohmühlerInnen* zu besuchen - eine sehr gute Selbstdarstellung der Idealisten und Indivudualisten.

Ach ja: diesmal spielten Gratkowkis Berlin 4, Kuu! und Umfundisi, danach Fette Ecke mit Thomas Borgmann ...



© dliste communication