Robins Nest 18.1.2006

18. 01. 2006

Ich bin nicht meiner Meinung, Ernst. Die Session hat wieder Spaß gemacht. Sie fing mit einem fantastischen Pianisten aus Italien an - Paolo Di Sabatino. Andrea Marcelli: *the pianist is ... really great.* Dann ging es sehr durchwachsen weiter - und das bei großem Andrang. Ein Hund bellte, wenn der Applaus lauter wurde - insofern hat er nicht gestört. Ach so - Henrik Walsdorff, Kilman Amiram, Dennis Jabusch, Robin Draganic, Andrea Marcelli, Wieland Fritsch, Oliver Steidle, Benjamin Strauss, Tove Langhof und noch ein paar andere waren da - nicht zuletzt Carmen Jaime aus Mallorca, die mir immer besser gefällt, Torsten.



© dliste communication