Vierergruppe Gschlößl im A-Trane

31. 01. 2006

Obwohl aus dem Vierer ein Fünfer wurde, war es wieder hörenswert - wie unterhaltsam und anspruchsvoll zugleich Jazz in Berlin sein kann: Gerhard Gschlößl (trombone/sousaphon), Rudi Mahall (bassclarinet), Johannes Fink (bass/cello), Christian Lillinger (drums/percussion)



© dliste communication