Vierergruppe Gschloessl im bflat

05. 01. 2006

Gerhard Gschloessl (trombone/sousaphon), Rudi Mahall (bassclarinet), Johannes Fink (cello/bass) und Christian Lillinger (drums/percussion) bewiesen mit eigenen Kompositionen, dass contemporary Jazz ein heftiges Musikerlebnis werden kann. Wenn man denkt, ein Instrument ist ausgereizt, kommt was Neues. Immer wieder findet man sich - auch bei ekstatischsten Improvisationen. Sidemen werden Frontmen - und umgekehrt.

Das Angebot, die Bilderwand im b-flat neu auszustatten, nehme ich dankend an.



© dliste communication