Matthias Harig Quartett im bflat

2006-09-12


Matthias Harig (tp/flh/voc), Dan Robin Matthies (p), Robin Draganic (b), Ralf Ruh (dr)
Man vergleicht unweigerlich und freut sich, dass sich das wohlige Gefühl ausbreitet. Ein Band, die die besten Nummern des Meisters meisterhaft interpretiert, macht einfach Spaß. Ein Trompeter, dem man sich mit geschlossenen Augen hingibt, hat was. Bei "voc" allerdings streikten meine wirklich großen Ohren.